Über das BFZ

Das regionale Beratungs- und För­der­zen­trum koope­riert mit allen all­ge­mei­nen Schulen und außer­schu­li­schen Partnern von der Vorklasse bis zu den Abschluss­klas­sen im gesamten Hin­ter­land und dem Lahntal. Ziel der Arbeit ist es, früh­zei­tig Hilfen bei Schul­leis­tungs­pro­ble­men zu gewähr­leis­ten. Sowohl Schüler*innen, ihre Eltern als auch die Lehr­kräf­te erhalten eine qua­li­fi­zier­te Unter­stüt­zung von Anfang an. Neben der Beratung bei Schul­leis­tungs­pro­ble­men begleiten die Bera­tungs­lehr­kräf­te auch die Schü­le­rin­nen und Schüler, die gemeinsam mit und ohne Anspruch auf Son­der­päd­ago­gi­sche Förderung in den all­ge­mei­nen Schulen unter­rich­tet werden.

Die Unter­stüt­zung kann wie folgt aussehen:

  • Gespräch mit den Lehr­kräf­ten
  • Gespräch mit Schüler*innen
  • Austausch mit den Lehr­kräf­ten zur Ent­wick­lung von För­der­vor­schlä­gen
  • Eltern­ge­sprä­che 
  • Hilfe bei der Kon­takt­auf­nah­me mit außer­schu­li­schen Ein­rich­tun­gen
  • Ermitt­lung des indi­vi­du­el­len Lern­stan­des
  • Hilfen bei der Erstel­lung eines För­der­kon­zep­tes

Bei der Förderung von Schüler*innen durch das regionale Beratungs- und För­der­zen­trum selbst, ist das Ein­ver­ständ­nis der Eltern erfor­der­lich. Je nach Verlauf wird die Maßnahme nach einem fest­ge­leg­ten Zeitraum beendet oder in anderer Form fort­ge­führt.

BFZ-Flyer

Einige wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen und Mög­lich­kei­ten zur Kon­takt­auf­nah­me mit dem BFZ der Burg­berg­schu­le haben wir für sie in einem aktuellen Flyer zusam­men­ge­stellt. Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an:

Infor­ma­tio­nen zur Arbeit des regio­na­len Beratung- und För­der­zen­trums der Burg­berg­schu­le Frie­dens­dorf:

Burg­berg­schu­le
Am Eckeberg
35232 Daut­phe­tal-Frie­dens­dorf

Fon: 0 64 66 — 14 42
Fax: 0 64 66 — 91 28 87
postfach@bbsverwaltung.de